bernsteinfliegentraum
t: köster m: raulf

zu viel staub unterm himmel
und ein wind ohne laut
und er weht warm im kreise
in meiner haut

und es knirscht im gebäude
noch ist's still hier im raum
und die luft flüstert heiser
vom bernsteinfliegentraum


abendsonne schminkt die stadt
leider immer viel zu kurz
du sagst du brauchst mich mehr als du mich liebst
ordner voll von altem wind
der uns hierhin gebracht
wer stimmt uns die geigen
für den song zur nächsten sturmflut


zu viel staub...


die letzte rose des sommers
hast du mir einfach so geschenkt
du sagst: raubtiere mögen keinen blues
nichts außer dunkelheit
willst du jetzt noch vertrau'n
schliess die offenen türen
und küss mich im bernsteinfliegentraum

 
  • jeder hund hat seinen tag

  • logischer standpunkt

  • nie getanzt

  • perlentaucher

  • blauer hafen

  • morgenmond

  • flaschenpost

  • zeit (time)

  • alles ist neu

  • jägerlatein

  • oktober

  • misanthrop

  • fliegen

  • blödgeküsst

  • vampirgefühl

  • wenn es nach mir ging

  • eine frage der zeit

  • jazz

  • wenn die nacht zu ende geht

  • bleib hier

  • es regnet fisch

  • ermesse-spielraum

  • egalwalzer

  • so fern

  • werktag

  • lebenslang

  • zufall

  • bernsteinfliegentraum

  • mädchen

  • federleicht

  • hippiemusik (abi '06)

  •