werktag
t+m: dirk raulf

es war als hättest du
die farben neu erfunden
es war als hätten wir
die schwerkraft überwunden

gekleidet mit 'nem lächeln
standst nur so da
die welt war leicht so leicht
wie sie noch niemals vorher war

es war als hätten wir
die nähe neu erfunden
als hätten wir
die dauer dieser stunden

gestaut wie einen fluss
die ganze welt war uns egal
nichts existierte mehr:
nur haut und funkenflug und freier fall


sag mir wie ich dich lassen kann
sag es war nur ein spiel
sag mir wie ich dich hassen kann
everything's cool, nothing is real


es war als hätten wir
die liebe neu erfunden
hätten die alten wunden
gegenseitig verbunden

als hätt' ich dich berührt
als hätt'st du mich verführt
als hätte jemand über nacht
die welt für uns aus zeit gemacht


sag mir...


der rausch hat niemals recht
und nie der kuss
werktag hat immer recht
nie der genuss

kalkül hat immer recht
nie das begehren
werktag hat immer recht
nie das verzehren


sag mir...

 
  • jeder hund hat seinen tag

  • logischer standpunkt

  • nie getanzt

  • perlentaucher

  • blauer hafen

  • morgenmond

  • flaschenpost

  • zeit (time)

  • alles ist neu

  • jägerlatein

  • oktober

  • misanthrop

  • fliegen

  • blödgeküsst

  • vampirgefühl

  • wenn es nach mir ging

  • eine frage der zeit

  • jazz

  • wenn die nacht zu ende geht

  • bleib hier

  • es regnet fisch

  • ermesse-spielraum

  • egalwalzer

  • so fern

  • werktag

  • lebenslang

  • zufall

  • bernsteinfliegentraum

  • mädchen

  • federleicht

  • hippiemusik (abi '06)

  •